Stellenangebote

Elektrofachkraft (m/w) für festgelegte
Tätigkeiten (EFKffT) gesucht

nach DGUV-Vorschrift 3 – Bereich Wartung und Instandsetzung

 

Wer sind Wir?

Das Ingenieurbüro Peschel hat seinen Sitz in 40789 Monheim-Baumberg und wurde 1995 gegründet. Mit einem Team von insgesamt 10 Mitarbeitern in den Bereichen Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit bündeln wir ein Höchstmaß an Erfahrungen in der Einführung von QM-Systemen nach DIN EN ISO 9000ff und vielen anderen Gebieten der Firmenbetreuung, z.B. des Datenschutzes, des Brandschutzes oder der Ausbildung und Schulung von Kundenmitarbeitern. Unsere Betriebsstätte haben wir in 40764 Langenfeld.
Wir wollen unser Angebotsportfolio um den Bereich des Service / Kundendienst erweitern und suchen hierfür entsprechend ausgebildete und erfahrene MitarbeiterInnen.

Was erwartet Sie?

  • Eigenverantwortliche und selbstständige Durchführung der elektrischen Sicherheitsprüfung bei unseren Kunden von ortsveränderlichen Maschinen und Geräten sowohl im Betrieb als auch im Büro und auf Baustellen gemäß den Anforderungen nach DGUV-V3 (Alt: BGV A3), TRBS 1203 sowie den Prüfungen nach VDE 0701/0702 und der Betriebssicherheits-verordnung.
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise bei der elektrischen Sicherheitsprüfung von ortsfesten Maschinen, Geräten und Anlagen überwiegend in betrieblichen Bereichen gemäß den Anforderungen nach
    DGUV-V3 (Alt: BGV A3), TRBS 1203 sowie den Prüfungen nach VDE 0701/0702 und der Betriebssicherheits-
    verordnung
  • Beurteilung der gemessenen Werte und Protokollerstellung nach VDE 0701/0702
  • Vereinbarung von Prüfterminen bei den jeweiligen Firmen.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Nach DGUV Vorschrift 3 §2 Abs. 3 oder der DIN VDE 0105-100 sind Elektrofachkräfte, kurz EFK, wie folgt definiert:
    „…wer auf Grund seiner fachlichen Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrungen sowie Kenntnis der einschlägigen Normen die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.“
  • Nach Durchführungsanweisungen zu §2 Abs. 2 DGUV Vorschrift 3:
    „Zur Beurteilung der fachlichen Ausbildung kann auch eine mehrjährige Tätigkeit auf dem betreffenden Arbeitsgebiet herangezogen werden, die mit einer Prüfung in Theorie und Praxis dokumentiert wurde.“
  • Die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) ist eine Person, die auf einem speziellen Fachgebiet geschult wurde und dort elektrotechnische Arbeiten durchführen darf. Sie unterscheidet sich von der vollwertigen EFK dadurch, dass sie nur bestimmte, klar definierte und sich wiederholende Aufgaben durchführt. Bei ungenügender Vorbereitung oder anderen Unregelmäßigkeiten muss die EFKffT unbedingt eine vollwertige Elektrofachkraft hinzuziehen.
  • Daher erwarten wir mindestens eine Ausbildung als Industrieelektriker/-innen oder z.B. Energieelektroniker/-innen
  • Bei Nicht-Elektrikern/-innen, die bestimmte elektrische Arbeiten vornehmen, die erfolgreiche Teilnahme an einem Fachkurs zur Erlangung der Qualität als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, vorwiegend Word und Excel
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit

Was bieten wir Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitig, interessante Aufgabe
  • Förderung Ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung
  • Strukturierte und intensive Einarbeitung in einem familiengeführten Unternehmen

Rahmenbedingungen auf Festanstellung in Teilzeit-20 Std.-Basis:

  • Festanstellung auf ca. 20-Stunden-Basis
  • Verteilt auf 5 Tage,
    z.B. 5 Tage mit je ca. 4 Stunden pro Woche oder
    z.B. 2 Tage mit je ca. 8 Stunden und 1 Tag mit ca. 4 Stunden
  • Arbeitstage: in der Regel Montag bis Freitag, gelegentlich auch samstags

Interessiert? Dann jetzt Bewerben!

Schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, an:
personal@ing-peschel.de

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!